Fragen zu GKB Gioia 3a?

Die wichtigsten Antworten finden Sie hier. Oder kontaktieren Sie direkt Ihre Beraterin oder Ihren Berater. Auch unser Contact Center e-Banking ist unter den folgenden Kontaktmöglichkeiten, von Mo bis Fr, 8.00 bis 20.00 Uhr, gerne für Sie da.

FAQ.

Die häufigsten Fragen

7 Resultate gefunden

Ab welchem Alter darf ich in die Säule 3a einzahlen?

Ab dem Jahr, in dem Sie 18 Jahre alt werden, können Sie bereits in die 3. Säule einzahlen. Somit können auch Lehrlinge und Studierende in die Säule 3a einzahlen und Steuern sparen, vorausgesetzt, sie erzielen ein AHV-pflichtiges Erwerbseinkommen.

Sind Einzahlungen in die Säule 3a erlaubt, wenn ich das ordentliche Rentenalter erreicht habe?

Falls Sie nachweislich über das ordentliche Rentenalter (Frauen: 64 Jahre / Männer: 65 Jahre) hinaus erwerbstätig sind, können Sie die Säule 3a für maximal fünf Jahre weiterführen.

Kann ich mehrere Säule-3a-Konti führen?

Ja, es ist möglich, mehrere Säule-3a-Konti zu führen. Eine Begrenzung der Anzahl Konten gibt es nicht, egal, ob diese bei der gleichen Bank geführt oder auf verschiedene Institute verteilt werden. Allerdings gilt es zu beachten, dass einzelne kantonale Steuerverwaltungen die Anzahl der Säule-3a-Konten begrenzen. Ebenfalls zu beachten ist, dass über alle Konti verteilt nur der maximal zulässige jährliche Betrag (Register Maximalbeträge Säule 3a) einbezahlt werden darf.

Ist ein nachträglicher Einkauf in die Säule 3a möglich?

Der Bundesrat wurde beauftragt, Artikel 82 des Bundesgesetzes über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge BVG und die entsprechenden Verordnungsbestimmungen abzuändern. Personen mit einem AHV-Einkommen, die in früheren Jahren keine oder nur Teilbeträge in die Säule 3a einzahlen konnten, erhalten die Möglichkeit, dies nachzuholen (alle 5 Jahre). Die Einkaufssumme kann vollumfänglich vom steuerbaren Einkommen im Einkaufsjahr abgezogen werden. Ab wann dies möglich sein wird, ist jedoch noch offen.

Warum ist es sinnvoll, in die Säule 3a einzuzahlen?

Mit Einzahlungen in die Säule 3a investieren Sie in Ihre Zukunft: Eigenheim, Selbständigkeit, Auswandern oder langfristige Sicherheit. Gleichzeitig sparen Sie Steuern. Die einbezahlten Beträge können Sie vom steuerbaren Einkommen abziehen.

Wo erhalte ich Hilfe, wenn ich eine generelle Frage zur Säule 3a habe?

Antworten zu Ihren Fragen rund um das Thema «Vorsorge und Säule 3a» erhalten Sie von Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater oder unserem Contact Center e-Banking.

Warum lohnt es sich, mehrere Säule-3a-Konti zu führen?

Es ist sinnvoll, mehrere Konten zu haben, da bei einer Auszahlung des Säule-3a-Kontos eine einmalige Kapitalsteuer anfällt. Diese ist abhängig von der Höhe des Auszahlungsbetrags. Je höher der Betrag, umso höher der Prozentsatz. Darum macht es Sinn, mehrere Säule-3a-Konti zu führen und diese gestaffelt in unterschiedlichen Jahren zu beziehen, damit die Steuerprogression gebrochen werden kann. Mehr als fünf Säule-3a-Konti sind allerdings nicht sinnvoll.

Jetzt Ihre Vorsorge mit Vorfreude starten.

Freya App Home

Jetzt Ihre Vorsorge mit Vorfreude starten.

Was Sie jetzt einzahlen, investieren Sie in Ihre Zukunft. Und dabei sparen Sie noch Steuern. Starten Sie jetzt, denn jeder Tag ist ein Gewinn.

App Store Download BadgePlay Store Download Badge